Als Architekt Aufträge erhalten – in nur 3 Schritten!

Sie sind ein(e) erfahrene(r) Architekt / -In, haben soeben ein eigenes Büro gegründet oder sind Architekturstudent/in und möchten sofort und kostenlos Aufträge von echten Kunden erhalten?

Schliessen Sie sich der Faberling.ch Architekten-Community an und gelangen Sie so an spannende Architekturprojekte. Sie entscheiden selbst, an welchen Projektwettbewerben Sie mitmachen, wann und wo Sie arbeiten.


Häufige Fragen von Architekten und Architektinnen:
1
Wo finde ich den jeweiligen Situationsplan und das jeweilige Zonenreglement?

Mit der Parzellen-Nummer und Postleitzahl des Bauplatzes finden Sie auf dem GeoPortal www.geoportal.ch alle nötigen Informationen. 

2
Was bedeutet Faberling?

Faberling ist abgeleitet aus «Faber» (latein) = der Architekt, Handwerker, Künstler, Schmied etc. 

3
Welche Qualität und Quantität muss ich bei Projekt-Entwürfen einhalten?

Grundsätzlich überlassen wir es dem Architekten, ob die Pläne von Hand oder mit CAD gezeichnet werden. Ausnahme: Wettbewerbe im Leistungspaket «Premium» – hier müssen die Pläne in CAD umgesetzt werden.

Konzept-Skizzen können entsprechend dem individuellen Stil des Architekten eingereicht werden.

Mindestanforderungen an Konzept-Unterlagen:

  • Drei Konzeptskizzen
  • Konzepttext

Mindestanforderungen an Pläne:

  • Dachaufsicht/Situationsplan mit Umgebungsgestaltung 1:100
  • Alle Grundrisse 1:100
  • Einen Längs- und einen Querschnitt mit Gelände 1:100
  • Vier Ansichten 1:100
  • Plankopf: Papierformat, Projektname der Bauherrschaft, Massstab, Planbezeichnung, Datum und Ihr Faberling-Benutzername
  • Himmelsrichtungen
4
Welche Arbeiten darf ich für eine Teilnahme an einem Wettbewerb grundsätzlich auf mich nehmen?
  1. Beschaffung des Situationsplanes und des Zonenreglements
  2. Studium Briefing Auftraggeber und Zonenreglement
  3. Machbarkeitsstudie(n)/ Konzeptentwicklung
  4. Darstellung des Projekt-Entwurfes
5
Kann die Bauherrschaft meinen Entwurf anderweitig verwenden?

Wenn Sie als Gewinner gekürt worden sind, gibt Faberling.ch das Recht der einmaligen Nutzung an die Bauherrschaft weiter. Sie als Architekt geben mit Ihrer Eingabe eines Entwurfes automatisch die Rechte an der Nutzung an Faberling.ch ab.
Unter der einmaligen Nutzung verstehen wir, dass die Konzepte nicht vervielfältigt oder weiterverkauft werden dürfen.

6
Wieso sollte ich mich bei Faberling.ch registrieren und mitmachen?

Sie machen als Architekt/in einen guten Job. Danke dafür! 

Faberling vereinfachet radikal Ihre Akquise. Ihr Netzwerk ist gut, Ihre Kontakte auch. Wissen wir! Steigern Sie jedoch vom Büro aus Ihre Effizienz und nutzen Sie freie Kapazitäten. Keine zeitaufwendigen Kundengespräche, keine Vor-Ort-Besichtigungen. Das Netzwerk für eine potentielle Bauherrschaft passiert hier auf Faberling.ch. 

7
Mein Projekt-Entwurf hat gewonnen. Wann und wie erhalte ich das Preisgeld?

Wenn Sie einen Wettbewerb gewonnen haben, werden Sie per E-Mail von uns benachrichtigt. Das Gewinner-Preisgeld wird immer am 1. des Folgemonats auf das bei uns hinterlegte Bankkonto ausbezahlt. 

8
Ist die Registration und die Teilnahme an Wettbewerben kostenlos?

Ja, die Registration und auch die Teilnahme an Wettbewerben ist kostenlos.

9
Wie ist der Ablauf eines Faberling-Wettbewerbs?

Sie messen sich mit anderen Architekten in einem anonymen Architekturwettbewerb. Sie können der Bauherrschaft Fragen stellen und erhalten u.a. Feedback durch ein 5-Sterne-Rating des Bauherren. Nach der Projektlaufzeit kürt die Bauherrschaft ein Gewinnerprojekt.